Cardigan aus Stricküberwurf

Cardigan

Heute zeige ich euch, wie ihr ganz easy aus einer alten gestrickten Tagesdecke einen schönen Cardigan nähen könnt. Dieses Projekt ist super zum Einstieg ins Nähen geeignet, aber auch Fortgeschrittene können im Nu ihren Kleiderschrank so um ein schönes Teil erweitern.

Alles was ihr braucht ist

  • eine alte gestrickte Tagesdecke mit den Mindestmassen 150 x 200 cm
  • farblich passenden Faden
  • das Schnittmuster ausgedruckt oder als PDF
  • Schere
  • Papier
  • Massband UND Lineal
  • Schneiderkreide
  • Stecknadeln

 

Die Näheinstellung :

  • Gradstich ist immer Stichlänge 2
  • Zickzack Stichlänge 2 und Stichbreite 5

 

Das Schnittmuster mit Nähanleitung und Zuschneideplan  findet ihr zum Download hier:

Schnittmuster Cardigan

 

Die Cardigan ist ein One-Size- Modell ( Gr. 36 – 42), an dem ihr selbst Ärmelweite und -länge anpassen könnt. Für alle grösseren Grössen müssen den in der Zeichnung rot markierten Linien je 1 cm pro Grösse hinzugefügt und die Kanten dementsprechend verschoben werden. Dazu verschiebt ihr die roten Linien um ja 1 cm pro Grösse neben die Schnitteilumrandungen. Bitte auch die Ärmelmarkierungen je 1 cm pro Grösse nach unten verschieben.

ACHTUNG: Grössere Modelle brauchen mehr Stoff, da sollte die Decke mindestens 150 x 220 breit sein!

 

Nahtzugaben verschieben

Advertisements